Montag, 30. Januar 2012

Einer noch, zur "Guten Nacht"

Ein Schüler, von meinen Großen, holte mitten im Unterricht ein Brot raus und kaute genüsslich vor sich hin...

Ich: "Kannst du mir mal verraten, warum du im Unterricht isst?"

Er schulterzuckend: "Ich hab Hunger!"

Tja, doofe Frage, doofe Antwort... *grins



Gloria Giraffe - Sätze schreiben

Die Gloria, die die Abstimmung gewonnen hat ist fertig! (Klick aufs Bild)




Dienstag, 17. Januar 2012

Käßa.... Was?

"Heute gibt es Quesadillas!" "Käßawas?"
Dienstag ist Bistrotag und weil meine viel gelobte Küchencrew einfach ein super Team ist, wagen wir uns zum Ende des Halbjahres, kulinarisch mal in andere Länder vor! Und zwar nach Mechikooooo :) Käßadijas - mit eher deutscher Füllung - standen heute also auf dem Plan. Wahlweise mit Schafskäse und Paprika oder mit Pute und Camembert. So 'ne richtig "deutsche Füllung" ist das ja eigentlich auch nicht, oder?


Noch dazu gab es Würstchen im Blätterteig, mal mehr mal weniger aufgeplatzt und belegte Toasties.


Und was soll ich sagen, wir hatten heute einen TOTALAUSVERKAUF :)









REST VOM SCHÜTZENFEST :)



Ich glaube demnächst muss ich mal die Küche fotografieren - die ist nämlich echt riesig und total schick :)



Mittwoch, 11. Januar 2012

Die Mutprobe

Seit Montag lese ich mit der H1 ein neues Buch:


Es ist im Hase und Igel Verlag erschienen und besonders toll finde ich, dass es das Buch auch in der Light-Version gibt. Soll heißen, weniger Text aber inhaltlich gleich. Soweit ich das bisher überblicke (ich habe sie noch nicht BEIDE zu Ende gelesen), "fehlt" in der Leitversion nur "Beiwerk" - nichts wichtiges, was ja auch nicht anders zu erwarten war ;o)
Zu beiden Materialien gibt es Begleithefte mit Kopiervorlagen, von denen ich sagen muss, dass sie mir überwiegend ganz gut gefallen. Im Gegensatz zum Begleitmaterial eines anderen namhaften Verlages, der oftmals an den Haaren herbei gezogenen Aufgaben aus NICHTS macht :o)

Wir haben also differenziertes Lesematerial und können trotzdem mit der ganzen Klasse das gleiche Buch lesen und über die gleichen "Dinge" sprechen.

Zum Buch bzw. zu den Kopiervorlagen der Light-Version habe ich "Umschläge" gebastelt, in die ich die ABs stecken werden... das Auge "isst" mit, wie wir wissen... Schön ist, dass die Schüler die nicht die abgespeckte Version lesen, trotzdem die Light-ABs bearbeiten können. Die Light-Versions-ABs halten sich enger an den Inhalt und beinhalten weniger "freie" Aufgabenstellungen. Es geht z.B. um Rechtschreibphänomene, wörtliche Rede, einfache Textwiedergabe, Lückentexte, etc. Genau das richtige für meine Spezialisten. ;o)



Ich bin gespannt, wie das Buch gefallen wird!!!




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...