Sonntag, 31. Mai 2015

Schmetterlingsraupen - Tag 3

Also unsere Schmetterlingsraupen haben ja nun das Wochenende bei mir zu Hause verbracht... Ich wollte die ungern allein in der Schule lassen und außerdem bin ich ja auch sehr neugierig!
Und ich muss sagen, meine fünf Schützlinge haben gefressen und gefressen und gefressen, zwischendurch lagen sie wie tot herum - Fresskoma vermutlich - und sind jetzt schon deutlich dicker!!!

Noch vor zwei Tagen konnten man kaum vorne und hinten auseinanderhalten! Man hat es nur an der Kriechrichtung erkannt und nun, ist der Kopf im Vergleich zum Körper deutlich kleiner. Und da ich nicht davon ausgehe, dass der Kopf geschrumpft ist, muss der Körper wohl gewachsen sein!





Lücken - genau genommen Materiallücken

Ich habe irgendwie gerade die Spiele zu den letzten beiden Englischthemen gesucht und da fiel mir auf: DIE FEHLEN! Nun fülle ich gerade Materiallücken und deshalb kommen hier zwei Spiele...

Frage - bin mit grad unsicher - "The schoolthing game" oder so wie ich es habe???

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/The%20body%20game.pdfhttps://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/The%20schoolthings%20game.pdf


Samstag, 30. Mai 2015

Die Insekten-Boxen (und Frosch)

Also ich habe die Tier-Boxen jetzt mittlerweile gut gefüllt. Und da dachte ich, ich mache mal ein Bild. In einigen Boxen seht ihr bereits gedrucktes und laminiertes Material, das teilweise von mir selber ist, teilweise aus dem tollen Fundus von Kerstins Krabbelwiese. Für die Ameisen- und die Bienen-Box muss ich noch basteln, aber meinem Drucker fehlt das Blau :o)

Der Plan ist nun Folgender: Wir haben ja zum einen gerade das Schmetterlings-Projekt "nebenbei" laufen. Hierzu sollen die Kinder sich mit dem Material aus der Schmetterlingsbox "schlau machen". Außerdem stehen nun vier weitere Boxen zur Verfügung. Ich denke ich lege den Kindern ein kleines A5-Heft bereit und sie können dort - portfolioähnlich - ihre entdeckten Informationen festhalten. Das soll in der Freiarbeit passieren. Ich werde hierzu auch Lapbookvorlagen bereit legen. Viel Weiteres werde ich dazu nicht sagen. Ich bin gespannt, was sie daraus machen. Ich habe ja bei den Märchen gesehen, dass sie durchaus in der Lage sind, solche Aufgaben zu meistern!

Ich möchte hier auch direkt nochmal die Chance ergreifen, mich für die zugesendeten Bücher, von einigen netten Kolleginnen zu bedanken. Einige der Bücher sind in die Boxen "gewandert", die meisten sind jedoch von mir selber gekauft. Nicht, dass hier ein flascher Eindruck entsteht! :o) Also: DANKE!

Die Schmetterlings-Box steht bereits in der Schule, aber diese kann ich auch nochmal fotografieren, falls Interesse besteht. Nächste Woche kommen da noch ein zwei Dinge hinein... 

Die Bienen-Box:





Die Ameisen-Box:





Die Marienkäfer-Box:




Die Frosch-Box:




Kaum hatte ich die Bücher aus der Box genommen,
um sie zu fotografieren... ;o)


Freitag, 29. Mai 2015

Schmetterling

Hier kommt ein kleines Beobachtungsheftchen für das Schmetterlingsprojekt...

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Schmetterlingsheft.pdf

Märchen - zum guten Schluss...

Sooooo, nun sind wir so langsam aber sicher am Ende der Märcheneinheit angelangt. Alle Gruppen haben ihr Märchen mit ihren Erzählkarten, dem Kamishibai und den Bildkarten präsentiert und es war WIRKLICH SUPER! Ich war beeindruckt...

Geschrieben haben sie "fast gar nix", habe sie gesagt, die Kinder! ;o) Aber sie haben ja so derart viel geschrieben, wie lange nicht. Teilweise 50 Kärtchen voll. *gg "Wir haben Vergangenheit nochmal geübt", sagten sie. Denn ohne Vergangenheit kann man ja gar kein Märchen erzählen. ACH JA? Ist ja interessant ;o) Sie haben "nicht gedacht, dass Märchen nun doch so gut ist!", haben sie gesagt. Sie "hätten ja noch nie so viel vor anderen erzählt!" und es "hätte voll Spaß gemacht!" haben sie gesagt...
Und ich sage: WOW! Voller Erfolg, die Märcheneinheit...

Aber ein KLIIIITZEKLEINES Bisschen was schreiben lassen wollte ich nun doch noch - so als Abschluss. Und dafür habe ich Folgendes aus meinem didaktisch-methodischen Zauberhut hervorgeholt: Das 5-Satz-Märchen.

Durch Stöberei im Internet, zu einem ganz anderen Thema, bin ich auf eine Seite des IBE Göttingen gelandet, worauf man etwas zum "kreativen/freien Schreiben" und zu "motivierenden Schreibanlässen" lesen konnte. Und weiterhin fand ich dort ein PDF, das "Ins Erzählen kommen" hieß. Dort stieß ich auf besagtes "5-Satz-Märchen". Und so geht's:


Kaum hatten wir das Märchen einmal gelesen, fingen die Kinder direkt an, sich Figuren auszudenken und zu überlegen, wer zu Besuch kommen könnte... TOTAL WITZIG!!!
Zunächst überlegten wir jedoch noch kurz, wie man dieses Märchen hier nun noch mit Adjektiven "pimpen" könnte und dann ging's los.

Ich rief in Erinnerung, dass wir ja diverse Hilfsmittel zum Schreiben in der Klasse hätten und es gab kein Halten mehr... :o) Unter anderem steht der Wörterspeicher zur Verfügung und die Schreibidee-Kärtchen wurden auch rege genutzt!



Es kamen bei den meisten Kindern, bereits beim ersten Anlauf tolle Mini-Märchen heraus... Vll kann ich nächste Woche mal ein paar vorstellen.

QUELLE -> 5-Satz-Märchen:
Eva Maria Kohl, Michael Ritter.
Schreibszenarien.
Kallmeyer Verlag, 2010, S. 64-70

Donnerstag, 28. Mai 2015

Krabbeltier-Alarm!

Heute sind sie endlich gekommen: DIE RAUPEN!!!
Hier mal ein paar erste Fotos...


So sieht das Döschen aus. Darin befinden sich fünf Raupen und genug Nährlösung, bis zum Zeitpunkt der Verpuppung.



Die Hülle sollte man drum lassen, zum Schutz vor zu viel Sonneneinstrahlung. 



Mittwoch, 27. Mai 2015

Schaaaa laaaa laaaa laaaa...

HEUTE war ich mit unserer Schulmannschaft beim Fußballturnier!
Und was soll ich sagen?
ZWEITER PLATZ! YEEEEEEAH!

Da lohnt sich der Sonnenbrand bei völlig bewölktem Himmel ja doch!

Zwischenzeitlich dachte ich so bei mir:
GUT, dass ich keine Fußballmutti bin! Ich wäre für mein Kind schon seeehr peinlich, wie ich da so an der Seitenauslinie entlangtigere und mehr oder weniger qualifizierte Kommentare einwerfe... Naja, einwerfen ist untertrieben! Eher reinbrülle... Naja, sind ja auch weit weg, die Kinder! ;o)

JA ich oute mich jetzt hier mal, ich gebe es zu - ICH BIN EINE "STADIONSAUGÄNGERIN" (mir fällt gerade kein besseres Wort ein!) und froh, dass mich noch keins meiner Kinder in der Nordkurve auf Schalke erlebt hat ;o) *hehe

Allerdings beschränke ich mich an der Seitenlinie bei F- bis D-Jugend-Turnieren auf Floskeln wie:

"Draaaaan bleibeeeeen!"

"Lauuuuf, lauuuuuf, lauuuuuuuf!"

"Rüüüüüüber, spiiel rüüüüüber!"

"Miiiiiitlauuuuufeeeen!" 

"Super! Gut mitgedaaaacht!"

"NICHT ÄRGERN! Den holst du dir zurüüüüück! AUF AUF AUF!"

"SUUUUPERDIIIIIING! Weiterso...!"

Der "echte" Trainer dachte bestimmt:
Wenn sie jetzt noch sagt: Schöne Trikots, Jungs, dann geh ich! *hahaaa

Also ICH hatte Spaß!!!

Montag, 25. Mai 2015

Sonntag, 24. Mai 2015

Klassenkalender Juni & Juli

Doch noch nicht fertig für heute! Mir fallen dauernd neue Sachen ein, die ich noch machen muss... Tz!

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Klassenkalender%2005%20Juni15.pdfhttps://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Klassenkalender%2005%20Juli15.pdf

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Schulkalender%20Juni%2015.pdf

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Schulkalender%20Juli%2015.pdf

Und NOCH EINE Ergänzung...

Wo ich gerade schon mal so schön dran bin, habe ich direkt die Texte der Haustierkiste vereinfacht, sodass man sie auch für die Leseanfänger nutzen kann.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Lesedose_Haustiere%20Erg%C3%A4nzung%20einfacher%20TEXT.pdf

Ich glaube, das wars jetzt mal für heute... Ich koche mir jetzt erstmal lecker Spargel... Guten Appetit und schöne Pfingsten noch! *valessa

Und hier noch...

... die Ergänzung englischer Begriffe zur Lesekiste Haustiere.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Lesedose_Haustiere%20Erg%C3%A4nzung%20ENGLISCH.pdf

Lesedose Afrika - Ergänzung

Wie schon bei der Bauernhof-Lesekiste, wo mir die Idee einer Blogleserin so gut gefiel, habe ich jetzt für die Afrika-Lesekiste englische Wortkarten hinzugefügt. Wer möchte, kann sie sich hier herunterladen.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Lesekiste%20Afrika%20Erg%C3%A4nzung%20ENGLISCH.pdf

Siehe auch HIER und HIER.

Jahaaaa, ich weiß das Rhinoceros mit einem I geschrieben wird. 
In der Datei ist es richtig! 
Ich habe lediglich das Bild nicht geändert, weil ich zu faul war!

Samstag, 23. Mai 2015

Uih, uih, uih...

Ganz schön viel Post, hab ich die letzten Tage bekommen. Klar, wenn es den Grund "Passwort" nicht gegeben hätte, wäre das nicht so gewesen, aber dennoch! So gewinnt man doch nochmal einen recht realen Eindruck, wie viele Leute den Blog mittlerweile kennen. Und irgendwie ist das schon ziemlich cool! Ist einem sonst gar nicht so bewusst...


Ich möchte mich an dieser Stelle einmal bedanken, dass ihr mir häufig so nette und aufbauende, lobende Emails geschrieben habt. WOW! Das tat mir so richtig gut und ich weiß jetzt mal wieder, für wen und warum ich so gerne blogge. Ich würde mich über Kommentare unter den Blogposts mit Anregungen oder so, AUCH sehr freuen. Jetzt, wo ein Anfang gemacht ist, könnte man "dort" ja direkt mal weitermachen. :o)


Ich möchte aber auch noch mal eben sagen, dass ich in den Emails gleich mal mitgeschickte, spezielle Fragen leider nicht beantworten konnte. Das ist mir gerade etwas zu viel! Schaffe ich nicht... Bei mittlerweile über 1500 Mails, kann ich nicht jedem persönlich antworten und habe nicht für jedermanns Fragen Zeit. Vll sollte man da einen anderen Zeitpunkt wählen, als jetzt. Also später nochmal versuchen... Daher gab es auch "nur" eine Pauschalantwort für alle.
Hierzu möchte ich gleich nochmal sagen: Bitte erst BEIDE Passwörter ausprobieren, bevor ihr mir nochmal mailt UND auf Groß- und Kleinschreibung achten. Es kristallisierte sich heraus, dass das meist die Probleme waren.


Ebenso habe ich mich in den letzten zwei Wochen wahnsinnig über einige Bücher gefreut, die mir ein paar Kolleginnen haben zukommen lassen. GANZ GANZ TOLL! DANKE!!! Ich will sie nicht alle aufzählen - aber fühlt euch gedrückt!


Aufgefallen ist mir und unter kurios verbucht habe ich, dass...
... bisher ungefähr 1500 Mails mit Passwortanfragen (in einigen allerdings schon vorab ein DANKE!) gekommen sind und ungefähr 340 Danke-Mails. Mmmh...
... ganz oft kein "Hallo", kein "Tschüss" oder "Gruß" und kein "Bitte" geschrieben wurde. Also nur: Schickst du mir das Passwort? ODER Schick mir mal das Passwort, ich kann eine Datei nicht öffenen. *grrrr

Einfach mal so als kleine Anmerkung... zum "mal drüber Nachdenken"!


Voll gewundert hat mich...
... wie viele Kolleginnen keine eigene Adresse haben, sondern die von ihrem Mann/Partner/Sohn oder so, nutzen. MÄDELS - auf geht's - eigene Adresse einrichten! Was'n da los?? *grins
..., dass mir total oft die Emailadresse extra nochmal mitgeschickt wurde. Info: Der Empfänger hat die automatisch. Is nich anonym, das Ganze :o)


Also... DANKE NOCHMAL für die netten Mails und danke für die Bücher. Ich erfreue mich wahnsinnig daran!

Freitag, 22. Mai 2015

Farm animals

Weiter geht es mit einem neuen Thema im Englischunterricht. Nachdem wir letztens einen kleinen Exkurs in den Dschungel gemacht hatten, geht's nun auf den Bauernhof. Natürlich zur großen Freude meiner Bauerhof-Fans in der Klasse ;o)

Ich habe die gleichen Bilder verwendet, wie es bereits Kerstin von der Materialwiese und Daniela von der Ideenreise gemacht haben, damit
die Sachen zusammenpassen und ich nicht überall andere Bilder habe.
Ich denke, das ist sicherlich im Sinne der Leute, die Kerstins Anybook Material nutzen und die Flashcards von Daniela verwenden.

Hier kommen also das altbekannte AB "Lesen - schreiben - verbinden", die Karten für den Interaktiven Lerntrainer, das Matching Game, das Minibook und die Vokabelliste.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/lesen-verbinden-schreiben%20FARM%20ANIMALS.pdf

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Karten%20interaktiver%20Lerntrainer%20FARM%20ANIMALS.pdf

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/FARM%20ANIMALS%20matching%20game.pdf

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/minibook%20FARM%20ANIMALS.pdf

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Vokabelliste%20FARM%20ANIMALS%20OHNE%20D.pdf

Samstag, 16. Mai 2015

Lege-Trios "Teekesselchen"

Hier kommen nun die Teekesselchen-Wörter,
die wir gemeinsam gesammelt haben.
Leider konnte ich nicht alle nehmen,
weil nicht alle Wörter ins obere Dreieck hineinpassten.
Es sind aber 24 Stück geworden,
was ja auch durchaus reicht.
Sonst wird es unübersichtlich - meiner Meinung nach...

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Teekesselchen%20Lege-Trios.pdf


Freitag, 15. Mai 2015

Lern- und Entdeckerboxen

Ich stelle gerade Selbstlern-Materialien zusammen...

Die Idee kam mir deshalb, weil ich vor kurzem Schmetterlingslarven zur Aufzucht bestellt habe und diese Projekt "nebenbei" im Unterricht laufen lassen will. Da ich im letzten Schuljahr den Moment verpasst habe, diese zu bestellen, den Kindern aber ermöglichen möchte dies noch einmal hautnah zu erleben, bevor sie dafür zu "cool" werden, habe ich das kurzer Hand einfach noch mit "reingenommen" in diesem Schuljahr. Wir fiebern der Ankunft der Larven entgegen!!!

Dazu dachte ich mir, stelle ich eine Box zur Verfügung, in der Bücher und weitere Materialien enthalten sind, mit denen man sich selbstständig zum Thema Informationen beschaffen kann.

Unter anderem findet man dort den Figuren zum Lebenszyklus des Schmetterlings von Safari Ltd. und zwei Bücher zum Thema habe ich auch bereits:
Von der Raupe zum Schmetterling und Der Schmetterling
Ich stehe total auf "Meyers kleine Tierbibliothek" und die "Lesemaus"-Hefte!

Und wo ich grad mal so dran bin, dachte ich, ich könnte direkt auch anfangen die Boxen zum Marienkäfer, dem Frosch, der Ameise und der Biene zu bestücken.

Für die Boxen nutze ich außerdem einige der Materialien von Kerstins Krabbelwiese! Dort findet man zu allen drei Themen schönes Material. Weiteres suche ich noch zusammen und einiges erstelle ich selber. Auf jeden Fall kommt die Infokartei aus meinem Marienkäfer-Material mit in die Box hinein.





Für die Boxen habe ich hier schon mal ein paar Schilder gebastelt:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/59084982/Schilder%20Lernboxen.pdf

Ein weiteres Mal...

... kann ich nur DANKE sagen! Wow! Ich bin gerade wirklich überwältigt, dass einige nette Kolleginnen mir so eine Freude machen!!! HERZLICHEN DANK!


Heute mal ein Salatrezept!

Salat mit rotem Reis und Linsen - lecker!

Ich habe allerdings mehr Linsen und mehr Reis genommen UND Sonnenblumenkerne, anstatt Pinienkerne, weil ich erstens Sonnenblumenkern GÖTTLICH LECKER finde (geröstet!) und zweitens Pinienkerne wie kleine Maden schmecken (meiner Meinung nach)! 



Hier gibt es da Rezept zu diesem "etwas anderen" Salat: Mmmmmh!

Mittwoch, 13. Mai 2015

Diese Momente...

... in denen man VOR LAUTER STOLZ "Pippi" in die Augen bekommt.
Jaaa, so einen Moment hatte ich heute mal wieder.

Ich berichtete ja bereits über das Thema Märchen und über unseren "roten Faden". Am Beispielmärchen "Die Rübe" hatten wir den roten Faden ausprobiert, indem wir Karteikärtchen schrieben, um damit das Märchen "frei" erzählen zu können. Geschrieben wurden sie gemeinsam, erzählt haben wir es auch gemeinsam und zwar jeder von einer Karte, die er per Zufall bekam. Die Kinder merkten schnell, dass im Grunde jeder mit guten Stichworten erzählen kann.

Tja und an dieser Stelle begann dann "mein Experiment". Zuvor hatten die Kinder das noch nie gemacht und nun war es ihre Aufgabe, sich eines unserer 10 Märchen auszusuchen, sich die Bildkarten zu nehmen, Karteikarten zu schreiben (GANZ ALLEINE) und mit diesen das Erzählen zu üben... Dabei musste natürlich auch überlegt werden, wann welches Bild das richtig ist und wann man weiterblätter muss.

Heute wollten nun einige mutige Kinder probieren, ihr Märchen so weit zu erzählen, wie sie bisher gekommen waren. Ich bot mich selbstlos als "Bilderweiterblätterer" an.

Und was DANN PASSIERTE verblüffte mich echt TOTAL! Die Kinder machten das so toll... Das GANZE Märchen auf ein paar Kärtchen, in Stichworten geschrieben und prima erzählt. Ich war total platt und musste mich WIRKLICH zusammenreißen, nicht Tränen der Rührung und des Stolzes fließen zu lassen. Gänsepelle bis in den Nacken hatte ich... Ich glaube wir müssen das IRGENDWIE aufnehmen!!! HAMMER!!!

ALLERDINGS... Dieses Schreiben und Erzählen üben nimmt halt wahnsinnig viel Zeit in Anspruch, aber ich bin davon überzeugt, dass es sich absolut lohnt und die Kinder nachhaltig etwas davon haben.

Diese Erzählstunde war ein PRIMA Start ins lange Wochenende...
Ich wünsche euch eine gute Erholung!!! LG *valessa

Dienstag, 12. Mai 2015

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...