Samstag, 18. Februar 2017

"Ironiemodus"


Ich möchte mich ganz herzlich bei den netten Kollegen/Kolleginnen
bedanken, die in Facebookgruppen oder ähnlichem Passwörter aus
Blogs VERKAUFEN und es nun mit ihrem höchst unsozialen und
- nicht zu vergessen - strafbaren Verhalten geschafft haben,
dass WIEDER einer der guten Grundschulblogs geschlossen wird!
KLASSE GEMACHT!
Ich bin stolz auf euch...
Da fällt einem echt nichts mehr ein.
*ironie aus*
*traurig *beschämt


Kommentare:

  1. Huch! Welcher Blog ist betroffen?
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich unfassbar! Ich teile deine Empörung. Viele Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich könnt ja schon immer platzen, wenn sie die kostenfrei den Schulen zugeschickten Prüfexemplare verkaufen, aber Passwörter zu verkaufen - das schlägt dem Fass echt den Boden aus.

    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Verlage sind ja zum Glück mittlerweile so schlau und lassen seiten raus... *findichgut

      Löschen
  4. Na hoffentlich bekommst du jetzt nicht auch noch Anfragen nach "Hilfe zum Erlangen des Passwortes", um die tollen Materialien noch zu sichern ... So wie ich gestern ... Unfassbar.
    Cubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht nicht um mich... Wenn jmd meins kauft, dann muss ich ihn für nicht zurechnungsfähig erklären *hahaaa Meins kostet ja nichts. ;o)

      Löschen
    2. Cdu hast mich missverstanden, ich wurde nach Marions blogpasswort gefragt ... Nachdem ich mich darüber entrüstet hatte, dass der blog aufgrund dieses Verhaltens geschlossen wird ... Doppelfrech sowas
      Cubi

      Löschen
  5. Ich habe so die Nase voll von solchem Volk! Danke, dass du das hier schreibst. Ich habe es auch überlegt.....Mich stinkt der sträfliche und kriminelle Umgang mit fremden Material sowas von an. Ich bin richtig wütend!
    Arnie

    AntwortenLöschen
  6. Weißt du, zu welchem Kurs so ein Passwort angeboten wird?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS würde mich auch mal interessieren... Und ich würde auch gerne mal wissen, wer sowas dann tatsächlich von irgendjemandem kauft... :o(

      Löschen
    2. Genau das ist eine gute Frage!
      Ich habe auch noch überlegt, ob die Käufer sich bewusst darüber sind, was sie da tun, oder gar nicht raffen, was du abgeht.
      Wenn man unbedarft ist und sich im Netz gerade erst anfängt zu orientieren, dann durchblickt man das ja auch möglicherweise nicht.
      Ich kenne mich einfach auf keiner dieser Plattformen aus.
      LG Gille

      Löschen
    3. Ganz ehrlich! Wenn einem nicht auffällt, dass die Person, die einen 'heimlich' privat anschreibt und die Person, die den Blog betreibt nicht die gleiche sind... was soll man da noch sagen. Ich denke das ist kein 'Ich bin neu im Internet' Problem... Das ist ein 'Ich will haben um jeden Preis' Ding!!!

      Löschen
  7. Liebe Valessa,
    ich finde es beschämend und unglaublich!
    Schade, dass solche Menschen auf Kinder losgelassen werden......
    Sind aber, so denke ich auch diejenigen, die einem auf der Didakta mit dem Trolley über die Füße fahren, sich an jedem Stand maßlos und ungefragt bedienen, auch an Dingen, die nicht als Präsent dort angeboten werden.....total dreist! Mich macht es immer wieder sprachlos ;-(
    Trotzdem ein schönes Wochenende!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Ach Mensch, das kann doch echt nicht wahr sein! Wie können Menschen, vor allem die, welche sich Lehrer nennen und andere Kinder zu richtigem Verhalten erziehen wollen, so unmöglich, unsozial und undankbar sein?? Vielleicht sollten wir wirklich mal für einige Zeit die Blogs alle abschalten, so wie mal angedacht...
    Danke, dass du noch weiter machst!
    Sonnige, bestürzte Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde so ein Verhalten so gemein, unfair und unerhört. Für mich ist es so schön und es erleichtert auch meine Arbeit ungemein, wenn es Kollegen gibt, die sich die Mühe machen und Ihre Materialien veröffentlichen. Herzlichen Dank dafür an alle, die das tun. Da ich viele Materialien in meinem Unterricht verwende und sie toll finde, kann ich so ein Verhalten überhaupt nicht nachvollziehen bzw. billigen.
    Allen fleißigen Bienchen ein schönes Wochenende und weiterhin so viele tolle Ideen. rungeli

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Valessa,
    das ist wirklich unglaublich! Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und mich über die vielen wunderbaren Anregungen und Ideen gefreut.
    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  11. Unfassbar! Solche Idioten. Mit einem dummen Verhalten weniger schaden sie so vielen anderen.
    Susi

    AntwortenLöschen
  12. Unfassbar. Ich habe auch das Passwort ganz regulär gekauft und wäre nie auf die Idee gekommen es weiter zu verkaufen. Schade dass die Arbeit von anderen Menschen die einem ja selbst die Arbeit in der Schule so erleichtern so wenig wert geschätzt wird. Traurig.

    AntwortenLöschen
  13. Es ist immer wieder unfassbar. Aber es gibt auch immer wieder "Kolleginnen", die ihre Fortbildungen dreist mit Materialien aus den Blogs als Kopiervorlagen anbieten. Spricht man sie darauf an, reagieren sie ungemütlich. Mittlerweile boykottiere ich die Fobis der Kolleginnen.
    Euch Blogerinnen ein Dank dafür, dass Ihr trotzdem weitermacht.
    lg
    p_mchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das müsst ihr mal an die Blogger weitergeben, bitte...

      Löschen
  14. Bäh!


    ... mehr fällt mir dazu echt nicht ein.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Valessa,
    ich bin so traurig und es tut mir extrem Leid für Marion und ihren tollen Blog.
    So eine engagierte Lehrerin, so viele Anregungen konnte man sich und so schön durchdachtes Material - es ist wirklich ein Jammer.
    Traurige und beschämte Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin wirklich schockiert und bestürzt und fassungslos und eigentlich auch sprachlos... Ich habe eine wirklich bescheidene Woche hinter mir und bin manches Lehrerverhalten schon erschrocken, aber das I-Tüpfelchen der Woche. Traurig. Ich danke allen Bloggern für ihr Material! Ich erstelle selbst gerne Material, aber irgendwie habe ich keine Zeit, mich mit rechtlichen Dingen auseinander zu setzen und Susannes Fall vor ein paar Jahren lässt mich immer noch zurückschrecken und Kerstins "Ansprache" vor kurzem hat mich auch erschreckt... Wo leben wir eigentlich? Wie gehen wir mit Menschen um? Was bringen diese Kollegen ihren Schülern bei? Unfassbar traurig...

    AntwortenLöschen
  17. Früher waren es illegale Kopien von Büchern...heute sind es Passwörter - wie doof sind manche Kollegen eigentlich?!?!

    lg
    christine

    AntwortenLöschen
  18. Kaum zu glauben... :-(. Was soll das? Ich schäme mich fast ein bisschen Grundschullehrerin zu sein... . Ich kannte den Blog nicht, hoffe aber die Betreiberin liest unsere Kommentare und merkt, dass nicht jeder sich so unsozial, egoistisch und unreif benimmt.
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  19. Sowas ist doch total ätzend. Warum macht man das. Man zahlt doch bei Verlagen auch für Unterrichtsmaterial, das häufig deutlich weniger schön illustriert ist, ich bin so dankbar, wenn ich das im Netz bekomme, da hintergehe ich doch diejenigen, die das mit Herzblut einstellen nicht. Ich wurde aber auch schon von Kollegen bei mir an der Schule gefragt, ob ich Ihnen nicht meine Zugangsdaten geben könnte, z.B. fürs zaubereinmaleins. Meinte dann nur, dass sie ja wohl genug Gehalt bekommen, dass sie sich dieses kleinen Betrag auch selbst leisten können. Ich verstehe nicht, woher das kommt? Geiz, geringe Wertschätzung...? Einfach nur unterste Schublade :(

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, ich kann mich nur anschließen: ENTSETZT!!!!
    Allerdings bin ich auch tatsächlich schon einmal von einer Kollegin angesprochen worden, ob ich mein Zaubereinmaleins-Passwort verraten würde, dann müsste sie die 20€ nicht bezahlen. So unter Kollegen dürfte das doch kein Problem sein.
    Das hab ich der "sozialen" Frau ganz deutlich klar gemacht, dass ich dieses Verhalten mehr als asozial finde.
    Unmöglich!!! Und solche Menschen stehen dann im Unterricht und verlangen von den Kindern, dass sie immer ehrlich und gerecht handeln müssen. In solchen Momenten schäme ich mich für einige Kollegen in Grund und Boden.
    Danke allen, die weiter machen und uns ihr tolles Material zur Verfügung stellen. Viiiielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!
    Martina

    AntwortenLöschen
  21. Hallo ,

    ich kann mich euch allen nur anschließen - Frechheit !!!!

    Und sowie Martina schon schrieb - DANKE für das tolle Material und die tollen Ideen!!

    GLG Lilli

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Valessa!

    Vielen Dank für deine Materialien! Ich finde es selbstverständlich, für Materialien zu zahlen, - ob über den Zugang zu einem Blog oder Materialien, die ich bei Verlagen kaufe. Und klar ist auch, dass ich diese Materialien nicht weitergebe! Und schon gar nicht die Passwörter. Man müsste Leute, die Materialien und Passwörter weitergeben oder verkaufen, wegen Betrugs anzeigen!! LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe es genau wie du. Finde es auch absolut mies. Andererseits ärgere ich mich auch schon selber seit geraumer Zeit, dass ich kein Passwort mehr für diesen Blog bekommen kann und bin echt mega traurig darüber, nicht an diese tollen Materialien zu kommen. Daher verstehe ich Käufer solcher Passwörter. Damit möchte ich keineswegs diese Praktiken befürworten! Versteh(t) mich da nicht falsch! Aber durch das Rar-Machen von Zugängen wird natürlich deren Begehrlichkeit erhöht... Es wird damit nichts legal und auch nicht fair, aber wenn man mal aus dieser Sicht das Ganze betrachtet, wird es vielleicht verständlich ;-) Gruß, Jenny

      Löschen
    2. Verstehen... kann ich, dass man den Zugang haben möchte. Verstehen kann ich nicht, dass man so Wege geht. Aber wenn es natürlich keine andere Möglichkeit gibt... wäre dann halt 'einfacher', wenn den Blog und somit das Material nur die sehen könnten, die auch einen Zugang haben... Dann wäre das mit den Begehrlichkriten nicht so problematisch.
      Fakt ist, irgendwann hat jmd halt die Nase voll und zieht seine Konsequenzen. Ich wünschte, ich wäre nur halb so konsequent!

      Löschen
    3. Aber dazu müsste man ja auch wieder irgendwie einen Zugang bekommen können. Ich gehöre z.B. zur Bezahl-Fraktion vom Zaubereinmaleins und war es auch bei den Lehrmittelperlen. Ich wäre es auch gerne schon länger vom Grundschulkram, aber kann es nicht... Alleine das Wissen "ärgert" mich. Daher finde ich deinen Vorschlag total logisch, das Material quasi unsichtbar zu machen für Nicht-Zahler. Jedenfalls so lange sie keine neuen Passwörter anbietet. Oder nur ein paar Appetizer a la Zaubereinmaleins zu bieten. Dann kauft keiner die Katze im Sack. Aber ich kenne leider auch Kollegen, die trotzdem Accounts zu zweit oder zu dritt nutzen... Ich denke, man kann es machen wie man will, das Problem wird man nicht völlig umgehen können. Selbst bei konsequenter rechtlicher Verfolgung wird es immer schwarze Schafe geben. Leider. Das verdirbt allen anderen (Bloggern wie Lesern) den Spaß an der Sache...

      Löschen
  23. Ich bin absolut fassungslos, wenn ich das hier lese! Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen und bedanke mich in aller Form bei dir und den anderen, die ihr liebevoll erstelltes Material mit uns allen teilen! Ich habe größten Respekt vor eurer Arbeit und null Verständnis für Leute, die sich dermaßen abartig verhalten!
    Ganz liebe Grüße!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Guten Abend zusammen,

    ich komme gerade völlig geschafft aber eigentlich zufrieden von der didacta.
    AAAAAAAAber die Trolleygruppe war echt unglaublich!!!!!!!!!
    Ich bin schon seit Jahrzehnten "im Geschäft" - aber sowas hab ich noch nicht erlebt!!!!!
    Kein Bitte, kein Danke, ragen was das Zeug hält.......
    Wirklich unerträglich:-(((((
    Hab mich dann auch bei einer solchen Situation laut und deutlich mein Missfallen kundgetan - das hat zumindest mich befreit ;-))))

    Aber ich hab auch festgestellt, dass man mit Höflichkeit, bitte und danke schöne Situationen erleben kann!!!

    Ich wünsche euch allen ein gutes Wochenende und starke Energien

    Liebe Grüße
    Andrea aus dem Schwarzwald

    AntwortenLöschen
  25. Wow - wie dreist und überauch dämlich! Solche Leute gehören einfach nur angezeigt! Anders lernen die es wohl nicht :-(
    Traurig!

    AntwortenLöschen
  26. Da kann man echt nur noch den Kopf schütteln

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Vanessa,
    ich konnte es auch nicht glauben, war und bin immer noch richtig sauer..ich kann es gar nicht so richtig in Worte fassen...kann man diese Leute ausfindig machen?
    Das darf doch wohl nicht so einfach ungestraft bleiben?
    Ich finde es sio schade, wie du sagts, wieder mal ein Bolog, der uns verloren geht , mit all seinen guten Idfeen und dem Material.
    ich weiß nicht, was in den Köpfen solcher Leute vorgeht, das ist wahrlich krank und dreist.Dieses Ramschen und nicht den HAls vollbekommen und dann noch Geschäfte daraus machen, mit fremden Federn Geld zu "verdienen"..ich könnte die Schippe nehmen und zum Kindergartenkind werden, echt
    traurige Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  28. Valessa!!!!...ich glaube, gleich rupfst du mich..in meinem Kommentar habe ich dich falsch geschrieben..bitte bitte entschuldige..
    ich weiß, das ärgert dich auch immer, wenn wir das nicht auf die Reihe bekommen..sorry

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Mitleidende,

    auch ich wurde immer wieder nach Passwörtern gefragt. Folgende Argumente habe ich ihnen dann an den Kopf "geworfen":

    1. Erinnerung an die Gehaltsgruppe
    2. Erinnerung an die Kosten von nur e i n e m Kopierheft eines xbeliebigen Verlages
    3. Solidarität

    Aber vielleicht sind das auch die Kolleginnen, die sich einfach aus meinem selbst hergestellten Material bedient haben, natürlich ohne zu fragen, ob man es sich ausleihen darf. *Kotz*

    Traurig - Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 4. Der wirtschaftliche Schaden, den ich einer netten Kollegin zufüge!

      Löschen
    2. Oh mein Gott!! Bin total geschockt! In welcher Welt leben wir eigentlich??? So abgebrüht! Einfach nur schrecklich - erschreckend. Ich habe den größten Respekt vor allen, die so toll durchdachtes und super ansprechendes Material für den Unterricht erstellen und dazu bereit sind, dieses auch noch mit uns teilen. Da MUSS es doch selbstverständlich sein, einen Beitrag für all die Mühe und das Engagement der Blogger zu leisten. Ich schäme mich für all die Kollegen(?!), die nicht dazu bereit sind...
      Elisa

      Löschen
  30. Zunächst habe ich den Kopf geschüttelt, als ich das über den Weiterverkauf der PW gelesen habe. Auf meiner Seite habe ich nach wie vor das Problem, dass in den Seminaren, die Zugangsdaten weiter gegeben werden. Ich habe daraufhin in meinem Blog dieses Verhalten hinterfragt und meine Bedenken geäußert (Prinzip "geben und nehmen" wird unterlaufen). Meine Seite eingestellt habe ich aber natürlich nicht. Warum auch? NUR wegen ein paar schwarzen Schafen???
    Warum wird also Grundschulkram eingestellt? Ich habe die Seite gerade aufgerufen und gesehen, dass es dort super Dateien gibt, aber neue Besucher überhaupt keine Möglichkeit haben, diese downzuloaden ("Keine neuen Zugänge möglich"). Oder habe ich da was übersehen?
    Wenn die Dateien sowieso nur noch einem kleinen auserwählten Kreis zur Verfügung stehen, dann ist es ja gar nicht nötig, diese für alle anzuzeigen. Vielleicht ist es für die Marion, der Autorin des Blogs, dann evtl. sowieso sinnvoller ihre Materialien in einem geschlossen für andere nicht mehr sichtbaren Intranet zum Download anzubieten...
    Und wenn niemand mehr mitbekommt, was Marion für tolle Sachen erstellt, dann geht auch der Verkauf ihrer PW zurück.
    Ich persönlich fände es jedoch wesentlich besser, wenn sie den Zugang wieder für alle ermöglicht, denn auch dadurch würde sich dieses "erkaufen" der PW reduzieren lassen.
    viele Grüße
    Matthias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Gedanken... In die Richtung einer Art Intranet hatte ich auch gedacht. Das würde die Begehrlichkeiten senken... aber ich glaube, es geht nicht mehr nur um die Passwörter. Es ist in den letzten Jahren so viel Ärgerliches passiert, das ich glaube die Lust ist vergangen. (Das ist jetzt aber nur meine Einschätzung!) Es gab aber sicher auch einen Grund ein kostenpflichtiges Portal zu eröffnen und da kann man nicht einfach wieder sagen, ach komm, ich gebe das Material allen... da steckt ja etwas dahinter. Auch keine weiteren Zugänge zu ermöglichen hat sicher einen Grund und ist nicht aus einer Laune geschehen... Da bin ich sicher. LG valessa

      Löschen
    2. Ein Stück weit stimme ich dir zu Matthias, ich habe auch schon öfter tolle Materialien entdeckt und mich schon ein wenig geärgert, dass diese nicht mehr zu bekommen sind - dennoch NIE IM LEBEN ein Grund zu versuchen, das Passwort offensichtlich illegal zu erwerben! So viel Hirn sollte man einfach haben!
      Ja, vermutlich wäre es anders, wenn die Freischaltung neuer Nutzer wieder möglich wäre und man Zugänge legal kaufen könnte, denn ich denke, dass bei den meisten Nutzern die Bereitschaft da ist, für einen Zugang zu zahlen (ich würde mir auch gerne einen kaufen). Allerdings steht es ja auch jedem Blogbetreiber frei dies so zu regeln, wie er möchte. Ganz so glücklich geregelt, dass der Blog dann noch öffentlich zugänglich ist, finde ich es auch nicht... Ich denke, wie valessa schon anmerkte, dass Marion ihre Gründe gehabt haben wird, den Blog auf diese Art und Weise zu betreiben - muss man einfach akzeptieren.

      Löschen
    3. Vielleicht einfach zur Erklärung

      Vier Jahre hatte ich einen frei zugänglichen Blog, in dem ich einige Materialien zum Download angeboten habe. Ich habe die Kruschkiste geschlossen, da das Downloadaufkommen zu groß war und die Dropbox daraufhin die Links gesperrt hat.Die Sperrungszeiten haben sich jedes mal verdoppelt. Die vielen Mails, ich möge dieses oder jenes Material zusenden, da die Links nicht funktionieren, haben mich dazu bewogen den Blog nach dem letzten Ausfall(vier Wochen) zu löschen.
      Auf viele der Antwortmails von mir, dass ich kein Material zusenden würde, bekam ich dann böse Antworten zurück.
      Dies war aber nur der letzte Grund.
      Schon zuvor gab es vieles, was mich geärgert oder gestört hat.
      -das Selbstverständnis vieler Nutzer
      -die Art des Umgangs miteinander
      -die Art des Umgangs mit dem Material(die ganze Seite ist
      geklont eingestellt, Material wurde auf anderen Seiten
      einfach direkt verlinkt, die Links werden für Werbezwecke
      missbraucht, …
      Vor etwa drei Jahren ist zu Beginn aus Spenden ein Interner Bereich(Grundschulkram aus der Kruschkiste) entstanden.
      Als ich meine frei zugängliche Seite Kruschkiste aus den genannten Gründen gelöscht habe, habe ich gleichzeitig die Möglichkeit der Anmeldung für die Seite Grundschulkram aus der Kruschkiste herausgenommen, da ich nicht in den Ruf kommen wollte Kundenfang zu betreiben.
      Die Seite nochmals umzubauen, zu verlegen oder was auch immer, dazu fehlt mir die Zeit, die Energie und inzwischen, nach all den Vorfällen, auch einfach die Motivation.

      Marion

      Löschen
  31. Gestern habe ich ausversehen zwei Kommentare gelöscht, die bei Blogger im Spamordner waren... Mist! Da ist die Bedienleiste dann anders und ich hab gepennt und auf löschen statt freigeben geklickt... Sorry :(

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Valessa und ihr alle!
    Irgendwie verstehe ich es nicht. Es gibt so viele dumme Menschen auf dieser Welt. Ich kann es immer gar nicht fassen und glaube leider zu oft an das "Gute" im Menschen. Schade, dass ich immer wieder sehe wie sich mein Vertrauen in Schall und Rauch auflöst.
    Ich bedanke mich totzdem bei allen die weiter machen und so tolles Material zur Verfügung stellen. DANKE!

    AntwortenLöschen
  33. Hallo ihr lieben alle,
    ich bin bestürzt und einfach enttäuscht ob dieser Dummheit und Dreistigkeit! Wir haben z.B. einen Schulzugang für das Zaubereinmaleins, der in meinen Augen "spottbillig" ist und den sich jede Schule easy leisten kann. Abgesehen davon zahle/spende ich liebend gerne auch bei anderen Blogbetreibern -weil es mir ein persönliches Bedürfnis ist- und würde überhaupt vorschlagen, zumindest einen kleinen Obolus zu fordern. Dann kann jeder für sich entscheiden, ob es ihm das wert ist oder nicht. Ich bin seit über 30 Jahren im Schuldienst und riesig dankbar für die wunderbaren Materialien, die ihr alle immer wieder einstellt, die ich selber toll finde, daran Spaß habe und die daher meinen Unterricht bereichern! Allein deine Lesedosen, liebe Valessa, wären schon mal den Beitrag wert :-)! Bücherspenden u.ä. sind ja fein, aber nicht, wenn man sich dann mit solchen widerwärtigen "pädagogisch wertlosen" Krea... - Personen rumärgern muss!
    Ganz liebe Grüße,
    Gela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gela... Das ist ja eine ehrenwerte Einstellung, die sicherlich so einige teilen. Aber so einfach ist das mit dem Obolus nicht. Das muss man alles versteuern und ggf. auch ein Gewerbe anmelden oder so. Ich weiß es nicht genau. Da müsste ich erstmal rumrennen und mich informieren. Das ist mir zu viel Arbeit.
      Daneben bräuchte es einen internen Bereich und da sind wir dann wieder beim Passwortsharing oder bei der Weitergabe... Man dreht sich leider im Kreis. LG *valessa

      Löschen
    2. Das kann ich gut verstehen, dass dir das zu viel Arbeit ist. Ich bin sehr, sehr dankbar dafür, dass du und auch andere das alles völlig kostenlos für uns Nutzer machen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.
      Ich wundere mich manchmal in meinem Schulalltag, woher Kinder gewissen Einstellungen, Meinungen und Verhaltensweisen haben und versuche sie dann wenigstens noch in die richtige Richtung zu lenken. Wenn ich dann allerdings an Studienseminarzeiten zurückdenke und noch genau weiß, dass irgendwann ein Zaubereinmaleins-Zugang an der Tafel zum Abschreiben stand, dann wundert mich das eigentlich nicht mehr. Ich hab damals alle konfrontiert und gefragt, ob sie eigentlich gerade merken, dass sie wegen 20€ betrügen? Darauf erhielt ich die Antwort, dass das Zaubereinmaleins ja auch einen vergünstigten Zugang für Referendare anbieten könnte. Da fiel mir echt nichts mehr zu ein. Kein Referendar kann mir erzählen, dass er diese 20€ nicht aufbringen kann. Das ist doch einfach lächerlich. Wenn ich sowas sehe, dann denke ich wirklich, dass unsere Gesellschaft vor die Hunde geht. Das fängt mit so kleinen Dingen an...

      Löschen
  34. Danke für die Arbeit, die ihr Blogger euch macht und die ihr mit uns teilt. Trotz des Verhaltens der schwarzen Schafe. Ich finde es immer wieder schön neue Gedankenanstöße zu bekommen. Die Passwörter einfach weiterzugeben oder gar zu verkaufen geht natürlich überhaupt nicht. Auf die Idee damit Geld zu verdienen muss man auch erst einmal kommen. "Kopf schüttel"

    AntwortenLöschen
  35. Ich bin hocherfreut, dass es sooooo viele Kolleginnen gibt, die immer alles richtig machen, die ihren PC bei der Steuer nur angeben, wenn er wirklich 100% beruflich genutzt wird und private Briefe dann lieber mit der Hand schreiben, die ihr Arbeitszimmer (sofern steuerlich abgesetzt) einzig und allein für die Arbeit nutzen und sich in der Vorweihnachtszeit niemals dahin zurückziehen würden, um Geschenke einzupacken oder dort wohlmöglich selbige lagern, die mit entrüstetem Gesichtsausdruck jedes Arbeitsblatt ausschlagen, das ihnen von wohlgesinnten Kolleginnen angeboten wird, sofern dieses aus einem Fundus stammt, der käuflich erworben wurde.

    Aber auch, wenn ich keine Passwörter verscheuere (die ich übrigens ganz regulär selbst bei den Blogbetreibern käuflich erworben habe)und dies auch nicht gutheiße, kann ich mich selbst nicht zu den oben gerühmten Kolleginnen zählen und verkneife es mir daher, mich über das eindeutige Fehlverhalten anderer zu ereifern.
    LG! Chester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann nur Ironiemodus sein :-)(

      LG Andrea aus dem Schwarzwald

      Löschen
  36. Da ist meiner Meinung nach Fremdschämen angesagt.
    Freue mich immer über tolle Ideen von Kollegen und ihre Bereitschaft sie mit uns zu teilen. UND DANN DIESE REAKTIONEN!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  37. Ich bin sprachlos! Und kann es auch einfach nicht verstehen. Du und andere Bloggerinnen machen sich dermaßen viel Mühe, so dass es wahnsinnig nett von euch ist, euer Material kostenlos zu stellen. Und auch diejenigen wie das Zaubereinmaleins, die inzwischen einen Obulus verlangen (der wie oben erwähnt eigentlich spottbillig ist - ich habe ihn auch gerne 2x bezahlt, weil damals was mit meiner automatischen Verlängerung schiefgelaufen ist), tun dies völlig angemessen.
    Dass es dennoch Leute gibt (die sich dann noch Lehrer nennen, was ja auch irgendwie eine Schande für unseren Beruf ist), die diese Nettigkeit quasi mit den Füßen treten...

    Liebe Grüße von Corina

    AntwortenLöschen
  38. Du meinst diesen tollen Kruschkisten-Blog, oder??? Ich finde das so beschämend für den Berufsstand LEHRER... Wir sollten den Kindern ein Beispiel sein. Wie sollen solchen Personen FAIRNESS ANSTAND undsoweiter authentisch vermitteln...??? Ich find das echt -ACHTUNG, DIESE AUSDRÜCKE GEBRAUCHE ICH IN DER SCHULE NICHT - zum kotzen. Fremdschämen angesagt.
    LG
    Elli

    AntwortenLöschen
  39. Solch ein Verhalten ist unbegreiflich und für die ehrlichen Bezahler sehr schade :-(
    Ich habe mir damals ein Passwort von der Kruschkiste -intern- bei der Betreiberin selbst gekauft. Erst habe ich mir die frei zugänglichen Seiten angeschaut und beschossen, dass es das Geld wert ist. Ich kann nicht verstehen, wieso man die (ich glaube mehr war es garnicht) 10€ sparen muss. Es waren viele tolle Sachen in der Kruschkiste und ich bin ein wenig traurig, dass so unkollegiales Verhalten zur Schließung führen muss. Kann aber die Beweggründe sehr sehr gut verstehen.
    :-(
    Lg Mareike

    AntwortenLöschen
  40. Ein HALLO in die Runde! Ich möchte an dieser Stelle sagen, dass ich sehr entsetzt bin. Wie kann man nur so sein - eigentlich kleinkriminell. Ich möchte Marion für ihre tollen Sachen danken - gerade war ich auf der Suche nach dem Material und las nun das. Wie erschütternd. Du hast mir einige Zeit im Vorbereiten erleichtert und meinen Alltag damit versüßt. Schade, dass das so wenig gewürdigt und absolut beschämend, dass sowas gemacht wird. Ich bin entsetzt, wütend und traurig. DANKE für deine Arbeit!

    AntwortenLöschen
  41. Ich finde es traurig, dass man dieses tolle Material nicht mehr benutzen kann. Meine Kinder haben gerne damit gearbeitet und kann es nicht verstehen, dass einigen Lehrern dieser kleine Unkostenbeitrag noch zu viel gewesen ist. Ich bewundere alle Blogger die so nett sind und ihre mühsame Arbeit mit uns teilen. Ich frage mich ehrlich: Wann nehmt ihr euch die Zeit dafür? Ich schiebe schon Nachtschichten fürs Laminieren. Dankeschön an alle Lehrerblogs, die uns ihr Material zur Verfügung stellen. An ALLE, die Passwörter weitergeben, schämt euch.

    AntwortenLöschen
  42. Ich möchte mich meiner Vorrednerin anschließen!
    Danke an alle fleißigen LehrerInnen für das tolle Material. Habe jetzt erst bemerkt, dass die Kruschtkiste leider geschlossen ist, da ich sehr lange krank war.Schade, ich vermisse den blog, kanns aber verstehn!

    AntwortenLöschen

Bei Fragen zum Passwort bitte keinen Kommentar posten, sondern in einem der beiden Blogs lesen. Dazu gibt es genügend Beiträge. Danke!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...