Montag, 27. Februar 2017

Mitmachen und schmunzeln...

Seit längerer Zeit freue ich mich immer darüber, wenn ich die lokalen Unterschiede unserer Sprache entdecke und kennenlerne. Ich liebe Dialekte und ich liebe Dinge für die es lokal unterschiedliche Bezeichnungen gibt. Zwei Begriffe sind mir dabei in den letzten Jahren immer wieder begegnet.

Hier (in Hessen) kenne ich es von meinen Eltern und meinen Großeltern unter diesen Bezeichnungen:

die 1. Hoppehäschen

und

 die 2. Besucherritze

Meine Oma hat mir immer Brot geschmiert und es in kleine, mundgerecht Häppchen geschnitten. Das waren die Hoppehäschen. Ich kenne sie auch noch unter dem Begriff "Reiterchen".

Und die Besucherritze ist der Schlitz zwischen den beiden Matratzen der Eltern, auf dem ich gelegentlich übernachten durfte. Sie kenne ich noch unter dem Begriff "Gräbele".

Jetzt kommt die Stelle zum Mitmachen: Wie nennt oder nanntet ihr den diese beiden "Dinge"?

Ich bin gespannt! :o)





PS:
Von der Besucherritze bin ich ein wenige enttäuscht ;o) Dachte das wäre vielfältiger. Aber hier ein paar neue, die in den Kommis aufgetaucht sind:
Das Ende vom Brotleib ist bei uns ein Knust oder Knüstchen.
Und ein kleines, scharfes Messer ist ein Ewerimmchen/Averemmchen (geschrieben jetzt mal, wie man es spricht) oder Kneipchen.
Wenn einem etwas egal ist: Mir ist es Wurscht.
Wenn man etwas nicht mag ist man schnücksch.
Schön, wenn man auch mal mit solchen Belanglosigkeiten hier Spaß haben kann ;o)


Samstag, 25. Februar 2017

Umbauarbeiten...

Ein ganz schöner Aufwand der da gerade auf mich
zukommt... oder schon länger im Hintergrund abläuft...

Bis 15.3. muss ich zusehen, dass ich meine Dateien verlagere.
In dem Zuge lege ich gerade auch die Posts und Dateien
vom ersten Blog in diesen hier.
Dann ist es unter dem Strich alles etwas einfacher.
Da bedeutet, natürlich auch "Passwortkollisionen" ;o)
Wenn also das "eine Passwort" nicht passt, probiert
bitte einfach "das andere".

Vieles wird ab jetzt im alten Blog auch nicht mehr
herunterzuladen sein.Das dauert dann halt so lange,
bis ich es hier wieder eingestellt habe. Bitte schreibt
mir deshalb keine Mails. Dadurch geht es nicht schneller
und ich verschicke nicht nebenbei per Mail.
Ich denke das könnte ihr alle nachvollziehen...

Also, bitte Geduld - DANKE!





PS: Deshalb erscheint leider bei Grundschulblogs auch
der eine oder gar nicht aktuelle Beitrag, wenn ich mich
im Datum irre... Tz ;o)

PPS: Puuuh, immernoch über 300 Dateien!
Danke für eure netten Kommentare... :o)

Bionik

Ich möchte demnächst mit meiner AG etwas zum Thema Bionik machen und züchte dafür schon mal Lotuspflanzen... Bin schon total gespannt :o)





Drei Samen sind aufgegangen und sitzen nun in meinem Lotuspflanzen"teich". Einer guckt mittlerweile schon mit seinem Blatt oben aus dem Wasser heraus... :o)

Habt ihr schon mal Lotus angepflanzt?



Mittwoch, 22. Februar 2017

Wie viele Bücher hast du gelesen?

Ich habe vor Monaten mal bei Insta ein Foto gesehen, auf dem konnte man immer ein Buch anmalen, wenn man eines fertig gelesen hatte.
Ich habe es mir nicht gemerkt :( und es gab auch keinen Download dazu. Falls es jmd also noch weiß oder sich gemerkt hat, will ich das gerne als Ideenquelle angeben.

Weil ich nun also beim Suchen nicht fündig geworden bin und da ich grad etwas leichte Beschäftigung auf dem Sofa brauche, habe ich mal ein ähnliches Blatt nachgebastelt.

https://www.dropbox.com/s/gt46l87qm5qd3uv/Wie%20viele%20B%C3%BCcher%20hast%20du%20gelesen.pdf?dl=0

Die Idee dahinter ist, dass Blatt in A5 auszudrucken und es ins Tagebuch einzukleben. Dann können die Kinder dort dokumentieren, wenn sie ein Buch ausgelesen haben. Vll kann man sogar den Titel eintragen... Nee, ich glaube der Platzt reicht nicht. Man könnte es sicher auch in die Leseecke hängen... Mal schauen.





Samstag, 18. Februar 2017

"Ironiemodus"


Ich möchte mich ganz herzlich bei den netten Kollegen/Kolleginnen
bedanken, die in Facebookgruppen oder ähnlichem Passwörter aus
Blogs VERKAUFEN und es nun mit ihrem höchst unsozialen und
- nicht zu vergessen - strafbaren Verhalten geschafft haben,
dass WIEDER einer der guten Grundschulblogs geschlossen wird!
KLASSE GEMACHT!
Ich bin stolz auf euch...
Da fällt einem echt nichts mehr ein.
*ironie aus*
*traurig *beschämt


Freitag, 17. Februar 2017

Vierfelderkarten D E F

Ich habe schon wieder eine fetten Erkältung und liege auf dem Sofa herum... wahlweise auch im Bett. Da dachte ich, ich könnte mal eben Vierfelderkarten hochladen, die ich ohnehin schon fertig hatte. A bis C habe ich in der Klasse bereits ausprobiert und ich hatte den Eindruck, die Kinder arbeiten ganz gerne damit...

https://www.dropbox.com/s/7b1ix3onlph2syw/Vierfelderkarten%20D.pdf?dl=0

https://www.dropbox.com/s/vxn2y1gi0c2n5i8/Vierfelderkarten%20E.pdf?dl=0

https://www.dropbox.com/s/70hiewpetwm7u3j/Vierfelderkarten%20F.pdf?dl=0

 
Habt ihr die Karten schon ausprobiert?








Montag, 13. Februar 2017

Zahlzerlegung bis 6

Weil mein Fördermädchen grad heute richtig Gas gegeben hat *freu, muss ich jetzt mal nachlegen... Ich hoffe, ihr freut euch über das neue Material genauso, wie gestern über das bis zur 5. Wie immer höre ich total gern Rückmeldung... LG *v

https://www.dropbox.com/s/dn9laogt5g8gpdq/Zahlzerlegung%206.pdf?dl=0

Sonntag, 12. Februar 2017

Zahlzerlegung bis 5

So, nun beginne ich mit dem zweiten Teil der Förderblätter im Zahlenraum 10. Jetzt geht es ans Zahlen zerlegen. Ich bin gespannt, wie mein Förderkind damit zurecht kommt. Ich freue mich über Rückmeldung... und nicht nur dann, wenn Fehler gefunden wurden ;o)

https://www.dropbox.com/s/kk9okwsfpeu5pvb/Zahlzerlegung%205.pdf?dl=0



Samstag, 11. Februar 2017

Mengen und Zahlen bis 10

Hier kommt erstmal der vorläufig letzte Teil zu
den Mengen und Zahlen bis 10. Viel Spaß damit!

https://www.dropbox.com/s/5qoh5dh10ci7ab1/Mengen%20und%20Zahlen%2010.pdf?dl=0

Freitag, 10. Februar 2017

Hach ja...

Ich stehe am Ende des Tages im Flur und schimpfe zwei meiner Erstklässler, weil sie mit voller Wucht ihre Hausschuhe ins Regal gefeuert haben. "Ganz ehrlich... Ihr kamt heute morgen an und habt euch gestritten, ihr habt euch den ganzen Tag nur gegenseitig angemotzt und nun endet der Tag damit! TOLL! Echt... Ihr zwei räumt jetzt das Regal auf und wenn alle weg sind, dann dürft ihr gehen. SO! Toller Tag - endet mit einer Strafe... PRI - MA!"

Auf einmal greift mich jemand um den Bauch, drückt sein Gesicht an mich und sagt: "Ach, Frau Scheufler! Aber zwischendurch wars richtig schön!"

JA, richtig... DANKE!
DANKE, FÜRS DRAN ERINNERN, du Goldstück :o) *seufz

Sonntag, 5. Februar 2017

Mengen und Zahlen bis 9

Es geht weiter :)

https://www.dropbox.com/s/zdj4t2v6thfpl8c/Mengen%20und%20Zahlen%209.pdf?dl=0

Vierfelderkarten B

Hier das zweite Aufgabenformat aus der "Reihe" Vierfelderkarten... Sorry, dass ich das so stückele, aber ich bekomme das erst nach und nach fertig...

https://www.dropbox.com/s/9hfg00l8ti6fg78/Vierfelderkarten%20B.pdf?dl=0

Ich bin schlecht darin, im eigenen Material Fehler zu finden. Bitte einfach melden, falls ihr etwas findet. Und noch lieber... wenn ihr nix findet und einfach nur etwas schreiben wollt :) *v



Noch ein Hinweis in Sachen bloggen, BloggerInnen und Blogmaterial:
Folgenden Hinweis findet man künftig in meinem Material und auch
in dem anderer BloggerInnen.
Ich bitte um eurer Verständnis und eure Mithilfe. Um die Blogs zu erhalten, ist es wichtig, gewisse Regeln zu beachten und Material nicht gedankenlos und frei zu verbreiten und weiterzugeben! DANKE an alle, die uns unterstützen.

 Nein, unter DIESER Emailadresse ist KEIN 
Passwort erhältlich und ich mache auch keine 
Ausnahme, weil morgen Lehrprobe ist :o)

Samstag, 4. Februar 2017

Instagram

... schaut doch mal vorbei:

https://www.instagram.com/endlichpause/

by Glitter Meets Glue Designs

Vierfelderkarten A

Ich habe ein paar Rechenkarten zum, neulich von mir gezeigten, Rechenformat erstellt. Hier geht es erstmal nur um das Zusammenrechnen der Nachbarplättchen - Zahlenraum 10.
Weitere folgen wahrscheinlich ;o)

Ich habe mir die Karten ausgedruckt und die Lösungen kleiner
hinten drauf geklebt.





Die Emailadresse für das Passwort steht zZt nicht online, weil ich noch die Mails von letztem We abarbeite. Trotz, dass ich die Bitte-freien Emails überspringe, dauert es ziemlich lange, weil ihr wirklich laaaaaaaaage Emails geschrieben habt, was ich ja wirklich lieb finde, aber... es kostet eben auch Zeit... Ich bitte um Verständnis. DANKE!

Lesematerial...

... gibt es beim Lehrwerk Zebra Plus für meinen Geschmack zu wenig. Zumindest dann, wenn man nicht das Lesebuchh dazu hat. :( Und wenn man es doch hat... wundert man sich ein bisschen über die "Texte", die drin stehen. Irgendwie... naja... Also macht man Material selber. Wenn man es schafft und die Zeit und die Muße dazu hat.
ODER... man nutzt dieses Material hier, was ich euch zeigen möchte. Lesestart mit Eberhard gefällt mir RICHTIG gut und es war für fast jedes Kind etwas dabei, was seiner aktuellen Lesestufe entspricht.

Zunächst habe ich versucht den Kindern ein passendes Heftchen mitzugeben. Sie sollten es zu Hause lesen und darauf achten, wie gut es schon klappt.
Am kommenden Tag haben die Kinder sich eingeschätzt. Anhand des "Fahrrad-Bildes" geht das schon ganz gut. Quält man sich durch das Buch, wie mit dem Fahrrad einen dicken, fetten Berg hoch, ist es noch zu schwer... etc.
Die Kinder haben mir ein kleines Stückchen aus dem Buch vorgelesen. Solche die es schon auswendig konnten, was ja sehr schnell geht, lasen mir aus einem Buch der selben Stufe vor. Somit konnte ich gut sehen, ob die Lesestufe ihren Fähigkeiten entsprach oder gewechselt werden müsste. Im Anschluss gab es natürlich einen Lesepass dazu, die kann man bei mildenberger herunterladen. Nun bekommen die Kinder (fast) jeden Tag ein neues Heftchen und ich lasse mir so viele Kinder vorlesen,  wie ich es schaffe, damit ich einen Eindruck bekomme, wie es klappt...
Schön daran ist, dass die Kinder die Hefte wirklich gerne mögen und den Eindruck machen, dass sie sich freuen, immer ein anderes zu bekommen.
Ich bin nicht so der Fan davon, ein Leseblatt "15 mal" zu lesen... Wie handhabt ihr die Sache mit dem Lesen?




Ebenfalls stehen die Hefte aus der Regenbogenlesekiste zur freien Verfügung. Die nutzen die Kinder auch wirklich gerne... Auch sie sind in "Lesestufen" eingeteilt.


Nochmal kurz zur Erklärung... Lesemalblätter, Indianerhefte etc. habe ich auch noch. Das ist für mich aber nicht "Lesen" in dem Sinne. Lesen und Aufträge ausführen, nenne ich es jetzt mal, ist nochmal etwas anderes als Sätze oder Geschichten - also Text am Stück - zu lesen.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Keine Zeit - keine Lust - kein Muße?

Im Moment fällt es mir schwer hier im Blog etwas zu schreiben... Ich habe keine Zeit, oder auch einfach mal keine Lust... kein Muße! Schade, denn ich vermisse den Spaß am Schreiben. Aber man kann ihn ja nicht herzaubern. Der Spaß kommt wieder, da bin ich sicher, spätestens - hoffe ich - wenn ich nicht mehr an zwei Schulen tätig bin. Das ist meine große Hoffnung. Es stresst mich mehr als ich dachte... Immer muss man weg :( Immer ist man auf Reisen. Das ist nicht so schön und ich dachte eigentlich, dass ich das leichter wegstecke... Naja, man muss das Beste draus machen.

Soooo, nun genug gejammert. Ich berichte mal ein bisschen von dem, was mir in letzter Zeit Spaß gemacht hat... ACHTUNG :)

Ich schob in den vergangenen drei Wochen ein wenig Frust, weil mir "immer nur Buchstaben" irgendwie auf den Nerv ging. Ich spreche vom Deutschunterricht in meiner Eins. Abwechslung musste her... Buchstabentechnisch liegen wir gut in der Zeit und somit können wir uns leisten, auch mal etwas anderes zu tun, als immer nur Buchstaben zu lernen. Da kam mir Susannes tolle Idee, die sie im Zaubereinmaleins postete, gerade recht - DER MÄRCHENMONTAG! Meine Rettung... ;o) Ich bin ja ein bekennender Märchenfan und alles, wovon man selber Fan ist, hat das Potenzial andere anzustecken. Frei nach meinem Motto: In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst. Also ran an den PC, ausdrucken, laminieren, Märchenbücher und -utensilien zusammensuchen und los geht's. Die Kinder haben es mir mit absoluter Begeisterung und Motivation gedankt und somit habe ich nicht nur meine Klasse, sondern auch mich glücklich und wieder etwas zufriedener gemacht. *check








Ähnlich verhielt es sich mit der Suche nach einem neuen SU-Thema.
Hier habe ich mich für das Thema "Winter" entschieden und dazu ein Lapbook zu basteln. Der eine oder die andere hat ein wenig Klebe-schneide-bastel-mal-Nachholbedarf scheint mir... ;o)

Das Thema Winter ist auch so schön weitgreifend und so habe ich einen breiten Handlungsspielraum und kann das Thema interessengebunden füllen.

So sieht mein vorab gebasteltes, noch unfertiges Lapbook aus... Mittlerweile habe ich schon wieder einiges geändert ;)



Ich habe zur Einführung der Legekreis aus dem Zaubereinmaleins genutzt...



Mit Tierstempeln, die ich irgendwann mal gekauft hatte, hatte ich vor eine Stunde zu Tierspuren zu gestalten. Dazu habe ich als Lapbookelement ein Leporello erstellt...





Die Stunde dazu war so aufgebaut: Ich habe Bilder, Namen der Tiere und die Tierspuren, passend zu den Stempeln erstellt und sie an der Tafel verteilt. Die Kinder haben recht schnell herausgefunden, was das Thema der Stunde sein wird und auch, dass der Igel das "Kuckucksei" ist. Das Thema Igel hatten wir ja bereits und so konnten sie auch sofort erklären, warum es vom Igel kein Schneebild gibt. *check ;o)

Gemeinsam wurde dann sortiert, zugeordnet und an der Tafel fleißig herumgeschoben, begründet und von eigenen Erfahrungen berichtet. Magnetklebeband ist einfach eine Erfindung, die ich MEGA finde. Aber das nur nebenbei ;o)



Es ist einfach nur HERRLICH, wenn sich in einer solchen Unterrichtsstunde rundweg 12 von 16 Kindern melden und unbedingt dran wollen und begeistert mitmachen. Balsam für die Seele und der Lohn für alle Mühe und Arbeit.

Was dann wieder nicht so schön ist, ist "das Enden" in einer Diskussion, dass andere ja viel öfter dran waren und wie ungerecht das doch alles wäre... MAAAAAAAAAAAAAAAAN! *grummel

Im Anschluss ging's ans Basteln und nur ein Kind hat es irgendwie missverstanden. *gg Keine schlechte Quote! *lach


So und nun, zum Abschluss, falls noch jmd Lust hat weiterzulesen...
Die AG :o) Am Dienstag bauten wir Brücken... Die stabilste trug 1780 Gramm!





Und zum Abschlussabschluss noch ein Vorlesetipp:


So leise, wie wenn ich aus diesem Buch
vorlese, ist es sonst am Tag NIE ;o)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...